life needs water

Hilf mit ♥

   

 

Segel der Sympathie 

Get Adobe Flash player
Segel der Symphatie

Sommerprojekt 2009 mit Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Teilnehmern.

 

Idee und Konzept: Marliese Jung-Dörr

                                                                                                                      

Nach der Realisierung des Konzeptes:“ Holzfundstücke“ mit 128 Teilnehmern in der Burg Illingen  ist 2009 eine Realisierung mit Teilnehmern aus allen Altersgruppen zu dem Thema: „Segel der Symphatie“ geplant.


Sympathie ist positiv wertend und bezeichnet in der Regel eine emotionale Beziehung zu einem Menschen, einem Tier oder auch zu einer Idee oder Ideologie. Generationsüberbergreifend möchten wir ein Segelzeichen setzen und gemeinsam in einer Aktion Öffnungen schaffen zwischen Jung und Alt, zwischen Himmel und Erde, zwischen Bewegung und Statik, zwischen  Farben der Natur und subjektiven Farbenklängen
Die Segel formieren sich aus Spannung zwischen Faltungen und Glättungen, zwischen Abstraktion und barocker Üppigkeit, zwischen monochromen Farbflächen und Farbklängen, .
Elemente von gefundenen  Dingen aus Holz entfalten Bewegung auf den meist zweiteiligen Bildsegeln.

Die Bildsegel,  wie Segmente eines Kreises, eines Ovals , Rechecke und Dreiecke  werden durch eine Rahmenkonstruktion gehalten, die aus Leisten oder aus Ästen bestehen. Was bei der klassischen Leinwand verdeckt, wird in den Bildsegeln sichtbar gemacht und ist wesentlicher Teil und nicht nur Gerüst.

Die Bespannung ob faltig oder glatt, kann grundiert oder ungrundiert aus Leintüchern, Tischdecken, aus Baumwolle oder Leinen, Häkeldecken und Taschentüchern, Spitzen und interessanten Stoffen bestehen. 

 
Jedes dieser Bildsegel erhält eine Eigenschaft, die das Tafelbild ja nicht hat, die Körperlichkeit der Rückseite, so ist es wohl der Skulptur zuzuordnen, ja eine Raumteilung oder eine Innenwelt zu einer Außenwelt.
 
Diese Bildsegel im öffentlichen Raum  in ihren Öffnungen schaffen Durchblicke und Ausschnitte von Himmel und Erde, sowohl Bildsegel als auch der öffentliche Raum nehmen eine symbiotische Beziehung miteinander auf und nach nur leichten Veränderungen des Bildsegels entstehen andere Bildausschnitte und somit auch ein anderes Bildsegel.

Farben und Formen zeigen expressive Farbkompositionen.   

 

 

 Die Termine 2017

 bitte über das  

 Kontaktformular  anfordern

 

Die tägliche  Kolumne : ♥

Besuchen Sie uns auch auf    Facebook